26.04.08, 12:56:06

leopold marx, die lobgesänge - eine rhythmisierte psalmenübertragung

Die sich für die Psalmen interessieren, kennen ganz bestimmt Martin Bubers Übersetzung unter dem Titel "Das Buch der Preisungen". Die kann mit ihrem sprachschöpferischen Archaismus nur allzu leicht sperrig wirken. In der Nachfolge Bubers arbeitete der deutsch-jüdische Dichter Leopold Marx (1889-1983) daran, den Psalmen eine dichterische Gestalt zu geben. Die rhythmisierten Verse von Leopold Marx sind eine überraschende Entdeckung für interessierte Psalmenbeter.

Sicherlich vergriffen, aber vielleicht noch irgendwo aufzutreiben:

Leopold Marx
Die Lobgesänge
Das Buch der Psalmen
aus dem hebräischen Urtext neu übertragen.
Herausgegeben in Verbindung mit der
Deutschen Schillergesellschaft
von Nathan Peter Levinson.
Gerlingen (Bleicher Verlag) 1987


[Nachtrag: Anders als im Podcast gesagt, lag Leopold Marx die Veröffentlichung von Bubers "Buch der Preisungen" doch schon vor.]
[RSS] Kommentare (3)
  1. Top Gun Leather Jacket sagt am Oct 7, 2020 @ 19:47:

    Excellent article. The writing style which you have used in this article is very good and it made the article of better quality. Thank you so much for this informative post.
     
  2. Season 3 John Dutton Leather Jacket sagt am Oct 13, 2020 @ 16:12:

    Pretty cool post. It’s really very nice and useful post. Keep it up!!
     
  3. Billy Butcher Jacket sagt am Nov 30, 2020 @ 13:22:

    Good article, but it would be better if in future you can share more about this subject. Keep posting.
     

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.