17.01.09, 18:26:40

... ich komme nirgends an ...

Zeilen von Hilde Domin (1909-2006), die ich auf einer Geburtstagseinladung fand - und die mich umgehauen haben.

Datei herunterladen:
0,7 MB | MP3 | ... ich komme nirgends an ...

26.04.08, 12:56:06

leopold marx, die lobgesänge - eine rhythmisierte psalmenübertragung

Die sich für die Psalmen interessieren, kennen ganz bestimmt Martin Bubers Übersetzung unter dem Titel "Das Buch der Preisungen". Die kann mit ihrem sprachschöpferischen Archaismus nur allzu leicht sperrig wirken. In der Nachfolge Bubers arbeitete der deutsch-jüdische Dichter Leopold Marx (1889-1983) daran, den Psalmen eine dichterische Gestalt zu geben. Die rhythmisierten Verse von Leopold Marx sind eine überraschende Entdeckung für interessierte Psalmenbeter.

Sicherlich vergriffen, aber vielleicht noch irgendwo aufzutreiben:

Leopold Marx
Die Lobgesänge
Das Buch der Psalmen
aus dem hebräischen Urtext neu übertragen.
Herausgegeben in Verbindung mit der
Deutschen Schillergesellschaft
von Nathan Peter Levinson.
Gerlingen (Bleicher Verlag) 1987


[Nachtrag: Anders als im Podcast gesagt, lag Leopold Marx die Veröffentlichung von Bubers "Buch der Preisungen" doch schon vor.]

10.04.08, 22:23:21

einführung in die lectio divina

Meine Beschreibung der Methode der sogenannten Lectio divina - eine Methode der Schriftlesung, wobei ich besonders die Ruminatio als wesentliches Element der Lectio divina hervorhebe.

ca. 17'

[Nachtrag: Das von mir im podcast genannte Buch von Edgar Friedmann, Die Bibel beten, ist leider vergriffen. Leider kenne ich keine andere schriftliche Einführung dazu. Vielleicht ist aber Garcia M. Colombas, Lectio divina. Das Herz Gottes im Wort Gottes entdecken, brauchbar.]

Datei herunterladen:
15,5 MB | MP3 | einführung in die lectio divina

02.04.08, 22:58:31

benediktsregel, prolog (3)

Was soll ich, was kann ich zu dem Schluss des Prologs der Benediktsregel schon sagen? Was daran spricht einen so an? Ich kann es nicht oft genug hören, wie es da heisst:

"Jetzt müssen wir laufen!"

Oder die Verheissung, dass auf dem Weg der Unterweisung durch den "Meister" das Herz weit wird und der erprobte Schüler in "unsagbarem Glück der Liebe" laufen wird!

Nun habe ich den Prolog ja in drei (und mehreren!) Anläufen aufgenommen, bin auch noch nicht so sicher mit den möglichen Einstellungen für das Mikro bzw. die Lautstärke. Vielleicht hätte ich mir den Prolog der Benediktsregel lieber aufheben sollen für später, wenn ich das Technische besser im Griff habe. Aber es ist auch schön, dass das der erste Text ist, den ich aufgenommen habe.

Die anderen Teile:

Datei herunterladen:
1,4 MB | MP3 | benediktsregel, prolog (3)

02.04.08, 22:04:49

benediktsregel, prolog (2)

Hier der Mittelteil (ab Vers 22) des Prologs der Benediktsregel. Im letzten Eintrag gab es den Beginn des Prologs.

Datei herunterladen:
2 MB | MP3 | benediktsregel, prolog (2)